you're reading...

Eltern für Inklusion

Austausch: Unser Kind ist anders – Wie Familien mit dieser Herausforderung umgehen

01.02 19:30-21:00 in Kooperation mit der Familien-Bildungstätte Ulm in der Familien-Bildungsstätte Ulm, Sattlergasse 6

Austausch mit Eltern von Kindern mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung oder Beeinträchtigung. Wir sind Eltern von Kindern, die nur relativ wenig Unterstützung brauchen und auch Kindern mit hohem Hilfebedarf. Kinder, die noch einen Kindergarten besuchen oder solche, die demnächst die Schule verlassen und auch solche, die bereits ins Arbeitsleben starten. Kinder, die nur relativ wenig Unterstützung brauchen und auch Kinder mit hohem Hilfebedarf.
Ungeachtet von Art und Schwere der Behinderung sollen unsere Kinder gemeinsam mit allen anderen Kindern aufwachsen, lernen, wohnen und arbeiten können. In der Umsetzung dieses Zieles stehen wir alle an unterschiedlichen Punkten und würden uns auf den Austausch von Erfahrungen und Teilen von Informationen mit anderen Eltern freuen.
Informationen bei Kirsten Jakob 0731/25247

Ein gemeinsames Angebot der Elterninitiative Inklusion in Ulm und der Beratung zur Förderung von Inklusion für Kinder und Jugendliche der Familien-Bildungsstätte Ulm.

Der Kurs richtet sich an Eltern.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung über die Familien-Bildungsstätte Ulm ist erforderlich.

Die Veranstaltung findet regelmässig am 1. Montag im Monat ausserhalb der Ulmer Schulferien im Weststadthaus in Ulm, Moltkestr. 10, statt.
Termine 2016
01.02 / 07.03 /04.04 /02.05/06.06/04.07

Eine Anmeldung über die Familien-Bildungsstätte Ulm ist erforderlich.